Title: Anleitung zur Nutzung des DCC- Schemas für die Erstellung eines digitalen Kalibrierscheins für Gewichtstücke und -sätze
Authors: Foyer, Gisa, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 1.1, Masse
Häfner, Martin, Häfner Gewichte GmbH, Oberrot
Haller, Julian, Sartorius Lab Instruments GmbH & Co. KG, Göttingen
Müller-Schöll, Christian, Mettler-Toledo Int. Inc., Greifensee, SWITZERLAND
Osang, Steffen, Minebea Intec Bovenden GmbH & Co. KG, Bovenden

Show all authors (6)
Contributors: HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Pages:65
Language:de
DOI:10.7795/550.20240119A
Version:01/2024
Resource Type: Text / Technical Requirement
Publisher: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Rights: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/
CC by-nc-nd 3.0
Relationships: IsNewVersionOf: DOI 10.7795/550.20220419A
IsVariantFormOf: DOI 10.7795/550.20240119B
Dates: Available: 2024-01-24
Created: 2024-01
File: Download File (application/pdf) 1.09 MB (1144510 Bytes)
MD5 Checksum: 932dcb98484fa428346126e7110b5698
SHA256 Checksum: 14174b76348a32f5e7deb8dc1876201094f57a021c624d494b0a3d38ff25fba0
Keywords: DKD-Expertenbericht ; DCC ; digitaler Kalibrierschein ; Masse ; Gewichte ; XSD, D-SI
Abstract: Die voranschreitende Digitalisierung hält auch nicht vor dem Bereich der Kalibrierung. Angetrieben auch aus der Industrie ist daher der digitale Kalibrierschein (DCC) entwickelt worden. Dabei handelt es sich um eine XSD-Datei (XML Schema Definition), die als eine Art Vorlage für digitale Kalibrierscheine für alle Messgrößen im XML-Format (Extensible Markup Language) dient. Eine Umsetzung braucht daher immer noch weitere, fachspezifische Festlegungen. Um die Anwendungsmöglichkeit für die Massekalibrierung von Gewichtstücken und Gewichtsätzen zu prüfen und die damit verbundenen Festlegungen zu treffen, ist im DKD-Fachausschuss Masse und Waageneine Expertengruppe gebildet worden, die das vorliegende Dokument als Ergebnis erstellt hat. Im Folgenden werden die Inhalte für den digitalen Kalibrierschein für Masse-, Volumen- und Dichtekalibrierungen an Gewichtstücken und Gewichtsätzen erläutert. Der Fokus liegt dabei auf den flexiblen Informationen im DCC. Die verpflichtenden Angaben wie z. B. Angabe von Kalibrierlaboratorium, Kunde oder auch Kalibrierdatum werden in der Dokumentation zum DCC-Schema, https://dccwiki.ptb.de/en/home, beschrieben. Die Anwendung der hier beschriebenen Festlegungen auf ähnliche Kalibriergegenstände wie z. B. Massenormale oder Dichtenormale ist in vielen Fällen problemlos möglich. Das vorliegende Dokument bezieht sich auf die Version 3.2.1 des DCC-Schemas. Es wird für die Umsetzung empfohlen sich auf die jeweils neueste Version des Schemas zu beziehen. Diese Version ist vollständig abwärtskompatibel und ermöglicht unter anderem eine verbesserte Angabe von Referenzen. Ausgehend von den kontinuierlichen Veränderungen im Bereich digitaler Zertifikate kann dieser Bericht nur den aktuellen Stand der Diskussionen darstellen, was bei jeglicher Bewertung oder Referenzierung berücksichtigt werden sollte. Dies können Änderungen in der Schemadatei oder übergeordnete Festlegungen wie z. B. abgestimmte refType-Attribute sein. Die restlichen Regelungen behalten unbetroffen davon ihre Gültigkeit.
Dem Expertenbericht sind drei DCC-Beispiele beigefügt.
Citation: Expertenbericht DKD-E 7-2 Anleitung zur Nutzung des DCC-Schemas für die Erstellung eines digitalen Kalibrierscheins für Gewichtstücke und -sätze, Ausgabe 01/2024, Revision 1, Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig und Berlin. DOI: 10.7795/550.20240119A.