Title: Kalibrieren von Messgeräten und Normalen für die Rauheitsmesstechnik, Kalibrieren des vertikalen Messsystems von Tastschnittgeräten : Richtlinie DKD-R 4-2 Blatt 2
Authors: Mitglieder des Fachausschusses Länge, Arbeitskreis Rauheit, des DKD in der Zeit von 2003 bis 2009, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Contributors: HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Pages:15
Language:de
DOI:10.7795/550.20180828C
Version:09/2018
Resource Type: Text / Technical Requirement
Publisher: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Rights: https://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/3.0/de/
CC by-nc-nd 3.0
Dates: Available: 2018-08-29
Issued: 2018-09
File: Download File (application/pdf) 624.33 kB (639318 Bytes)
MD5 Checksum: 3d18723333e7295b739bb823d82740fc
SHA256 Checksum: 43838cc27437ea6141caa735b292fbe4762cfcf7551067f59549dbed9c83d61b
Keywords Tastschnittgerät ; vertikales Messsystem ; Rauheitsmesstechnik
Abstract: In diesem Blatt der Richtlinie wird die Kalibrierung des vertikalen Messsystems von Tastschnittgeräten (DIN EN ISO 3274) beschrieben. Dabei werden die grundsätzlichen Regeln der DIN EN ISO 12179 beachtet. Es werden Verfahren zur Berechnung der Messunsicherheit bei der Kalibrierung von Tastschnittgeräten mit Tiefeneinstellnormalen und Raunormalen angegeben. Durch die Kalibrierung mit Tiefeneinstellnormalen wird die metrologische Rückführbarkeit auf das nationale Längennormal hergestellt, durch die Kalibrierung mit Raunormalen wird die Funktion der gesamten Übertragungskette des Tastschnittgerätes validiert.