Titel: Keine falschen Geschwindigkeitsmesswerte bei eso-Einseitensensoren für Fahrzeuge mit LED-Scheinwerfern oder intermittierenden Blinkern
Autoren: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 1.3 "Geschwindigkeit", ISNI: 0000 0001 2186 1887
Beitragende: HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 1.3 "Geschwindigkeit", ISNI: 0000 0001 2186 1887
Seiten:2
Sprache:de
DOI:10.7795/520.20181012
Version:1
Art der Ressource: Text / Bericht
Herausgeber: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Rechte: Vervielfältigung nur zum eigenen persönlichen Gebrauch.
Daten: Verfügbar: 2018-10-17
Erstellt: 2018-10-15
Datei: Datei herunterladen (application/pdf) 288.85 kB (295784 Bytes)
MD5 Prüfsumme: f50702d715e4172c56d08edea77666fc
SHA256 Prüfsumme: 6be8659dc960b0a6f093827b5e5f20e0d963068f2270e41fafc80f76b4e219c5
Schlagworte: amtliche Geschwindigkeitsüberwachung ; technische Stellungnahme
Zusammenfassung: Die Prüfungen durch die PTB zeigen, dass es bei Geschwindigkeitsmessungen mit den eso-Einseitensensoren (ES3.0, ES8.0) keine Hinweise auf Messwertverfälschungen für Fahrzeuge gibt, die mit LED-Leuchten oder „Laufblinkern“ ausgestattet sind.
Zitierform: Keine falschen Geschwindigkeitsmesswerte bei eso-Einseitensensoren für Fahrzeuge mit LED-Scheinwerfern oder intermittierenden Blinkern. Stand: 15. Oktober 2018 / Physikalisch-Technische Bundesanstalt, Braunschweig und Berlin. Verfügbar unter: https://doi.org/10.7795/520.20181012