Title: Metrologie und KI: Die KI-Strategie der PTB
Authors: Meyne, Sascha, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 1.3, Geschwindigkeit
Auerbach, David, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 3.1, Allgemeine und Anorganische Chemie
Klein, Tobias, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 5.2, Dimensionelle Nanometrologie
Neuwirth, Matthias, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 5.2, Dimensionelle Nanometrologie
Ankerhold, Ulrike, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 6.2, Dosimetrie für Strahlentherapie u. Röntgendiagnostik

Show all authors (30)
Contributors: Editor: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Pages:79
Language:de
DOI:10.7795/310.20220199
Resource Type: Text / Journal
Publisher: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Rights: Vervielfältigung nur zum eigenen persönlichen Gebrauch.
Relationships: IsPartOf: ISSN 0030-834X
Dates: Available: 2022-03-16
Created: 2022-03
File: Download File (application/pdf) 7.24 MB (7594021 Bytes)
MD5 Checksum: 291474baca3b0e3a069c8b0199dab460
SHA256 Checksum: 939a3636c0ffc76a7c04b8c31274576623d72be6b86a6def31bd4137e79ce554
Keywords: Lernen (künstliche Intelligenz) ; Verfahren (Künstliche Intelligenz) ; Maschinelles Lernen ; Smarte Metrologie ; Generalisierung (Künstliche Intelligenz) ; Umgang mit Unsicherheiten ; Messdatenverlässlichkeit ; Kalibrierung ; Messung ; Messgeräte ; Digitale Transformation
Abstract: Der zunehmende Einsatz von Verfahren künstlicher Intelligenz (KI) revolutioniert die Wertschöpfung aus (Mess-)Daten, eröffnet gänzlich neue Geschäftsfelder und verändert praktisch sämtliche Lebens- und Wirtschaftsbereiche. In Smart Cities ermöglichen intelligente Zähler und Controller eine bedarfszentrierte Steuerung und Abrechnung der Energie- und Wasserversorgung sowie eine Optimierung der Netzauslastung. Predictive Maintainance reduziert in der Industrie 4.0 Produktionsausfälle und Wartungsaufwendungen um ein Vielfaches. Im Gesundheitssektor verbessern KI-gestützte Diagnosen und Therapieplanungen die Behandlung der Patientinnen und Patienten und vermindern somit Ausfallzeiten und vermeidbare Belastungen des Gesundheitssystems. Gerade aus der Kombination aus breit eingesetzter Messtechnik und KI-Verfahren entsteht also ein enormer Mehrwert.

Als oberste Instanz für das Messen versteht es die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) als ihren Auftrag, sich der Vertrauensbildung in KI-Anwendungen gemeinsam mit anderen Akteuren der Qualitätsinfrastruktur zu widmen. Handlungsfelder für die Metrologie bestehen insbesondere bei der Bewertung von KI-Systemen und der zugrundeliegenden Daten, sozusagen dem „Messen“ der KI- und der Daten-Qualität. Bei Fragen rund um die Vertrauenswürdigkeit und Verlässlichkeit von KI möchte die PTB ihre Expertise aktiv einbringen und fordert dabei auch eine explizitere Verantwortung für KI-Technologien innerhalb ihres gesetzlichen Auftrages.
Series Information: PTB-Mitteilungen. Band 132 (2022), Heft 1. ISSN 0030-834X
Citation: Meyne, Sascha ; Auerbach, David ; Klein, Tobias ; Et al. Metrologie und KI: Die KI-Strategie der PTB, 2022. Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB). DOI: https://doi.org/10.7795/310.20220199
Remark: Diese Artikel erscheinen zugleich in: PTB-Mitteilungen 2022, Band 132, Heft 1 ISSN 0030-834X. Die PTB-Mitteilungen werden von der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB), Braunschweig und Berlin, herausgegeben.