Title: Neue Frequenznormale und Tests fundamentaler Physik
Authors: Kulosa, André P., Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), QUEST Institut für experimentelle Quantenmetrologie, ORCID: 0000-0003-0982-4113
Mehlstäubler, Tanja E., Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), QUEST Institut für experimentelle Quantenmetrologie, ORCID: 0000-0003-3430-4689
Peik, Ekkehard, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 4.4, Zeit und Frequenz, ORCID: 0000-0001-6309-2975
Schmidt, Piet O., Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), QUEST Institut für experimentelle Quantenmetrologie, ORCID: 0000-0003-0773-5889
Surzhykov, Andrey, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fundamentale Physik für Metrologie (FPM), ORCID: 0000-0002-6441-0864
Contributors: HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Editor: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Pages:16
Language:de
DOI:10.7795/310.20180304
Resource Type: Text / Article
Publisher: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Rights: Vervielfältigung nur zum eigenen persönlichen Gebrauch.
Relationships: IsPartOf: DOI 10.7795/310.20180399
Dates: Available: 2020-08-31
Created: 2018-12
File: Download File (application/pdf) 574.46 kB (588243 Bytes)
MD5 Checksum: a9e87e005a7da6c2ef89365ecc70a25b
SHA256 Checksum: 70fa4f040f32ee7a26cc9dd04f079bb713dfe0924765356d209840554b220667
Keywords: Multi-Ionen-Uhren ; Skalierbare Ionenfallen ; Hochgeladene Ionen ; Optische Kernuhr ; Thorium ; Neue Physik ; Lokale Lorentz Invarianz ; QED Test ; Iridium ; Mini-EBIT
Abstract: Die Fortschritte, die in den letzten Jahren in der Entwicklung von optischen Uhren erzielt wurden, sind spektakulär und es scheint bei den am weitesten fortgeschrittenen Systemen auch bisher keine harte Begrenzung der erreichbaren Genauigkeit in Sicht zu sein. Dennoch, oder vielleicht auch deswegen, hat sich ein großes Interesse entwickelt, noch weitere und andersartige Ansätze für Atomuhren zu erforschen und den Kreis der untersuchten physikalischen Systeme auszuweiten. Die experimentellen Methoden der Speicherung und Laserkühlung von Atomen und Ionen sind so weit entwickelt, dass sie erfolgreich auf immer größere Gruppen von chemischen Elementen angewandt werden konnten. Bei gespeicherten Ionen ermöglicht das Gleichgewicht aus Coulomb-Abstoßung und der einschließenden Kraft einer Ionenfalle die Bildung von stabilen Strukturen unterschiedlicher Ionen, die in ihren inneren und äußeren Freiheitsgraden bis in den Quantenbereich kontrolliert und damit für Frequenzmessungen höchster Präzision verwendet werden können. Die mit einer größeren Ionenzahl erreichbare höhere Stabilität soll in der Multi-Ionen-Uhr ausgenutzt werden, die im ersten Abschnitt dieses Artikels eingeführt wird. Anschließend werden zwei physikalische Systeme mit großem Potenzial für präzise Uhren vorgestellt: hochgeladene Ionen und der Atomkern Thorium-229, der eine optische Resonanzfrequenz besitzt. Neben der Aussicht auf neue Uhren sehr hoher Genauigkeit begründen auch die Möglichkeiten für Tests fundamentaler Physik das Interesse an diesem Forschungsgebiet. Hochpräzise Frequenzvergleiche sollen genutzt werden, um nach kleinen Abweichungen von den Vorhersagen der etablierten physikalischen Theorien zu suchen, hervorgerufen von erwarteten Effekten „Neuer Physik“, wie zum Beispiel einer zeitlichen Veränderung von Naturkonstanten oder einer Kopplung der Uhren an die rätselhafte „Dunkle Materie“. Die hier vorgestellten, neuen Systeme zeichnen sich durch besonders hohe Empfindlichkeiten für solche Tests aus. Der Vergleich physikalisch möglichst unterschiedlicher Uhren erhöht die Wahrscheinlichkeit, wirklich neue Effekte nachzuweisen, und wird es erlauben, sie von experimentellen Störungen zu unterscheiden.
Series Information: Enthalten in PTB-Mitteilungen. 128. Jahrgang, Heft 3, Dezember 2018. ISSN 0030-834X
Citation: Kulosa, André P. ; Mehlstäubler, Tanja E. ; Peik, Ekkehard ; Et al. Neue Frequenznormale und Tests fundamentaler Physik, 2018. Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB). DOI: https://doi.org/10.7795/310.20180304