Title: Explosionsschutz als Herausforderung für portable IT-Endgeräte
Authors: Losch, Marius, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 3.6, Explosionsgeschützte Sensorik und Messtechnik
Stein, Annika, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 3.6, Explosionsgeschützte Sensorik und Messtechnik
Horn, Thomas, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 3.6, Explosionsgeschützte Sensorik und Messtechnik
Lienesch, Frank, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 3.6, Explosionsgeschützte Sensorik und Messtechnik
Contributors: HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Pages:11
Language:de
DOI:10.7795/210.20190521Q
Resource Type: Text / Article
Publisher: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Rights: Vervielfältigung nur zum eigenen persönlichen Gebrauch.
Dates: Available: 2019-04-26
File: Download File (application/pdf) 617.99 kB (632819 Bytes)
MD5 Checksum: 9b9e5f3823a40dc7e3938866f2caf649
SHA256 Checksum: 06612e15fab70dfaed83be58ba5a94d8b0b9279f6629ba71b4a0bfa57f257eff
Keywords: Explosionsschutz ; IT-Endgeräte ; Lithium-Ionen ; Gefährdungsanalyse ; Schutzkonzeptbewertung
Abstract: Die Umsetzung der digitalen Transformation im Zuge Industrie 4.0 macht auch im Bereich der Prozesstechnik den Einsatz portabler IT-Endgeräte notwendig. Dabei werden an die Produkte hohe Anforderungen hinsichtlich der Leistungsfähigkeit, der Zuverlässigkeit und des Explosionsschutzes gestellt. Im Zuge des Forschungsprojektes sollen in Kooperation mit der NAMUR Studien zur Beurteilung von Schutzkonzepten durchgeführt werden.
Dazu wurde eine erste Gefährdungsbeurteilung der wirksamen Zündquellen port. IT-Endgeräte durchgeführt. Zur Erlangung von Kenntnissen über den Stand der Technik zum Explosionsschutz diente eine Marktstudie. Hier wurden besondere Herausforderungen für Hersteller explosionsgeschützter port. IT-Endgeräte identifiziert. In Zuge der Marktstudie fand eine erste Bewertung der verwendeten Schutzkonzepte statt.
Als Schwerpunkt erfolgte eine Darstellung der Lithium-Ionen-Technologie. Für diese Energiespeicher konnte aufgrund unzureichender verfügbarer Daten noch keine abschließende Gefährdungsbeurteilung erfolgen. Es wurden erste Konzepte für einen Batterieprüfstand entwickelt und teilweise umgesetzt, um über experimentelle Versuche die Basis für eine Bewertung der Zündgefahr schaffen zu können.
Series Information: Dies ist ein Beitrag für das 15. BAM-PTB-Kolloquium zur chemischen und physikalischen Sicherheitstechnik am 21. und 22. Mai 2019 bei der PTB in Braunschweig.
Citation: Losch, Marius ; Stein, Annika ; Horn, Thomas ; Lienesch, Frank. Explosionsschutz als Herausforderung für portable IT-Endgeräte, 2019. Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB). DOI: https://doi.org/10.7795/210.20190521Q