Title: Praktische Aspekte des INSIKA-Sicherheitskonzepts
Authors: Reckendorf, Jens
Contributors: HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Pages:9
Language:de
DOI:10.7795/210.20130206K
Resource Type: Text / Article
Publisher: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Relationships: IsVariantFormOf: ISBN 978-3-95606-001-4
IsPartOf: ISSN 0942-1785
Dates: Available: 2013
Issued: 2013-03
File: Download File (application/pdf) 138.46 kB (141788 Bytes)
MD5 Checksum: 67f2f80814042c1b39671df50377d68f
SHA256 Checksum: 76cfa88a2bedca1f0c702705c40b5a03c06d4d9542717766f82c6722c5dcfc1b
Keywords: INSIKA ; Sicherheitskonzept ; Smartcard ; Kryptografie ; Prüfung ; Beleg ; Buchungsdaten ; Angriff ; Restrisiko ; Zapper
Abstract: Zum vollständigen Verständnis des INSIKA-Konzepts ist es erforderlich zu wissen, welche Sicherheitselemente es gibt und in welcher Form diese ineinandergreifen. Wesentliche Aspekte werden in anderen Beiträgen der vorliegenden Veröffentlichung erläutert, jedoch ohne zusammenhängende und detaillierte Darstellung. Das soll im Rahmen dieses Beitrags erfolgen. Es werden im Vorgriff auf die Sicherheitsanalyse die in der Praxis wesentlichen Elemente dargestellt, verschiedene denkbare Angriffe vorgestellt und deren Auswirkungen erläutert. Dabei wird der Schwerpunkt auf die INSIKA-spezifischen Teile gelegt – verwendete Standardverfahren (Kryptografie, Smartcards usw.) werden nur kurz vorgestellt.
Remark: This paper is part of the report: Zisky, Norbert (ed.) ; Wolff, Jörg (ed.): Revisionssicheres System zur Aufzeichnung von Kassenvorgängen und Messinformationen. INSIKA ? Konzept, Umsetzung und Erprobung (= PTB-Bericht PTB-IT-18, doi: 10.7795/210.20130206a)   http://dx.doi.org/10.7795/210.20130206a.