Title: Entwicklung eines praxisorientierten und gesetzeskonformen Stichprobenverfahrens für Wasserzähler
Authors: Kroner, Corinna, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 1.5, Flüssigkeiten
Schonlau, Henning, Hamburg Wasser, Hamburg
Oldörp, Thilo, Hamburg Wasser, Hamburg
Schumann, Daniel, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 1.5, Flüssigkeiten
Liebig, Jan, Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), Fachbereich 1.5, Flüssigkeiten
Contributors: HostingInstitution: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB), ISNI: 0000 0001 2186 1887
Pages:37
Language:de
DOI:10.7795/110.20220224
Resource Type: Text / Report
Publisher: Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB)
Rights: Vervielfältigung nur zum eigenen persönlichen Gebrauch.
Relationships: IsPartOf: ISSN 0179-0595
IsIdenticalTo: ISBN 978-3-95606-485-2
Dates: Available: 2022-02-24
Created: 2019-10
File: Download File (application/pdf) 3.56 MB (3733780 Bytes)
MD5 Checksum: d95ea7043b46e63cd1aba396e754f8e2
SHA256 Checksum: 69d28e6776b4d4e5ff5dda191031e52f988092fe6900dd5d81a8f095de7b12a9
Keywords: Kaltwasserzähler ; Warmwasserzähler ; Stichprobenverfahren ; Messrichtigkeit ; Eichfehlergrenze ; Verkehrsfehlergrenze ; Mess- und Eichverordnung ; Messabweichung ; Betriebszeit ; Ausbaustand ; optische Untersuchung
Abstract: Anlass für das Projekt „Entwicklung eines praxisorientierten und gesetzeskonformen Stichprobenverfahrens für Wasserzähler“ war die Novellierung der Mess- und Eichverordnung, in deren Zuge die Anforderungen für eine Verlängerung der Eichfrist auf Basis von Stichprobenprüfungen gegenüber den bis dahin bestehenden erhöht wurden. Ziel des Projektes war, Möglichkeiten für die Entwicklung eines praktikablen, im Vergleich zum jetzigen Verfahren weniger aufwendigen Stichprobenverfahrens für Wasserzähler im gesetzlich möglichen Rahmen zu eruieren. Ansatzpunkt für die Projektarbeiten war, dass die Berücksichtigung von Zusatzinformationen, z. B. Faktoren, die sich auf die Messabweichung auswirken, als Basis für eine Anpassung der Umsetzung des Stichprobenverfahrens dienen kann.
Eine Aufgabe der PTB bestand darin, zu untersuchen, ob die Wassertemperatur einen relevanten messtechnischen Einfluss auf Warm- und Kaltwasserzähler hat. Hierdurch sollte die Frage geklärt werden, ob eine Messung von Warm- und Kaltwasserzählern in einem gemeinsamen Los grundsätzlich möglich ist.
Series Information: PTB-Bericht MA-100
Citation: Kroner, Corinna ; Schonlau, Henning ; Oldörp, Thilo ; et al. Entwicklung eines praxisorientierten und gesetzeskonformen Stichprobenverfahrens für Wasserzähler, 2022. Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB). DOI: https://doi.org/10.7795/110.20220224